Öffentlichkeitsarbeit

Main content

Die Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit des Departementes Chemie und Angewandte Biowissenschaften möchte Wissenswertes aus der Chemie und Pharmazie nicht nur für Mitglieder der ETH Zürich oder Ehemalige, sondern auch für Schulgruppen mit ihren Lehrkräften, die Medien und alle sonstigen interessierten Personen bereitstellen.

Dafür werden im Laufe des Jahres verschiedene öffentliche Informationsveranstaltungen wie beispielsweise die Diskussionsforen organisiert und durchgeführt sowie in unregelmässigen Abständen Publikationen veröffentlicht. Für Kinder finden zwei Experimentalnachmittage statt, für Schulen ein Tag der offenen Laboratorien (TOL).

Ausserdem werden Führungen und Vorträge rund um die Pharmakognostische und Chemische Sammlung des D-CHAB angeboten. (Sammlungen).
Auf dem H-Stock im HCI-Gebäude lassen sich neben den 12 Ausstellungsvitrinen auch Wechselausstellungen zu verschiedenen Schwerpunktthemen betrachten.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere vielfältigen Angebote annehmen. Gern begrüssen wir Sie bald wieder an den nächsten Veranstaltungen. Für die Teilnahme erheben wir keine Gebühren.

 

Dr. Barbara Brauckmann
Öffentlichkeitsarbeit
Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in manchen Textabschnitten nur die maskuline Wortform verwendet. Selbstverständlich gelten stets beide Geschlechter.

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

Verantwortliche Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Barbara Brauckmann promovierte in ihrer norddeutschen Heimatstadt Braunschweig mit einem biohydrometallurgischen Thema an der Technischen Universität zum Doktor der Naturwissenschaften.

Daneben etablierte die Mikrobiologin im Sektor Hüttenwesen und Bergbau der damaligen Preussag AG Metall in Oker bei Goslar in drei Jahren ein umweltmikrobiologisches Labor. Anschliessend war sie am Zentraltechnikum in Berkhöpen (bei Hannover) während sieben Jahren mit der Leitung und Durchführung von Forschungsthemen zur Biokorrosion, mikrobiologischen Bodensanierung und Abwasserreinigung sowie mit mikrobiologischen Wasseruntersuchungen nach Bundesseuchengesetz betraut.

Es folgten 4 Jahre als Redakteurin und Journalistin für die Rubriken Forschung und Entwicklung (Biologie, Pharmazie, Medizin, Chemie sowie Bio- und Lebensmitteltechnologie) bei der „Chemischen Rundschau“ in Solothurn.

Danach arbeitete sie 4 Jahre lang als Wissenschaftsjournalistin bei der F. Hoffmann-La Roche Ltd. in Basel und baute dort mit den Veranstaltungen „Roundtables“ und der Publikationsserie „Facetten“ die „Science Communications“ auf.

Ab 2001 konsolidierte sie im D-CHEM der ETH Zürich die Öffentlichkeitsarbeit und leitet diese auch für das ab 2003 erweiterte Departement Chemie und Angewandte Biowissenschaften (D-CHAB).

 
 
URL der Seite: https://www.chab.ethz.ch/outreach/oeffentlichkeitsarbeit.html
Thu Jul 20 23:03:26 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich