Oskar Jeger Stipendium

Main content

Für Studierende im Bereich der Organischen Chemie und der Biologischen Chemie

Die nächste Ausschreibung des Stipendiums findet bis 31. März 2017 statt.

Ausschreibung Studienjahr 2017/18

 

Geschichte

Im Jahr 2001 stiftete Dr. René Viterbo (Paris) der ETH Zürich die Mittel für die Schaffung des Oskar Jeger Stipendienfonds. Professor em. Duilio Arigoni, seit der gemeinsamen Forschungszeit bei Professor Oskar Jeger ein enger Freund von René Viterbo, stockte den Fonds grosszügig auf. Der Fonds bezweckt die Ausrichtung von Stipendien an Master-Studierende im Bereich der Organischen Chemie und der Biologischen Chemie.

Das Stipendium

wird für Kandidierende des Master-Studiums ausgerichtet und beträgt in der Regel CHF 22‘000 für das Masterprogramm. Bei Zusprache des Stipendiums wird das Schulgeld für die entsprechenden Studienjahre erlassen.

Vorraussetzungen

Bewerben können sich an der ETH Zürich immatrikulierte Bachelor-Studierende aus den Studiengängen Chemie (D-CHAB, Studiengang Chemie) und Biologie (D-BIOL, Master-Vertiefung biologische Chemie). Sie müssen die Basisprüfung bestanden, und im 2. Studienjahr 60 Kreditpunkte erarbeitet haben. Weitere Voraussetzung ist ein besonderes Interesse an der Organischen bzw. Biologischen Chemie. Sie verpflichten sich zudem, das Master-Studium an der ETH Zürich zu absolvieren.

Gesuche

Das auf Deutsch oder Englisch verfasste Gesuch ist an die Rektorin an folgende Adresse zu richten: Dr. Barbara E. Hellermann, Leiterin Studienfinanzierung, ETH Zürich, HG F 22.2, 8092 Zürich. Ein Infoblatt ist erhältlich bei:

Kommission

Gemäss Fondsreglement entscheidet eine Kommission über die Vergabe des Stipendiums. Die Kommission setzt sich zusammen aus: Rektorin Prof. Dr. Sarah M. Springman, Prof. Dr. Claude Viterbo, Prof. Dr. Markus Aebi, Prof. Dr. Duilio Arigoni, Prof. Dr. Antonio Togni.

Kriterien

Kommissionsmitglieder sind die Rektorin Prof. Dr. Sarah M. Springman, Prof. Dr. Claude Viterbo, Prof. Dr. Markus Aebi, Prof. Dr. Duilio Arigoni und Prof. Dr. Antonio Togni.

Für die Beurteilung ist primär ein belegtes besonderes Interesse an experimentell ausgerichteten Arbeiten in Organischer bzw. Biologischer Chemie entscheidend. Zusätzlich wird die finanzielle Situation des Gesuchstellenden berücksichtigt.

Termin

Vollständige Gesuche sind bis 31. März 2017 einzureichen. Der Entscheid wird ca. zwei Monate nach Eingabeschluss kommuniziert

Informationen zur Gesucheingabe (PDF, 29 KB)

Das Oskar Jeger Stipendium (PDF, 89 KB)

 
 
URL der Seite: https://www.chab.ethz.ch/studium/oskar-jeger-stipendium.html
Tue Apr 25 06:11:03 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich